Beitrag Verträge kündigen per E-Mail?

Verträge kündigen per E-Mail?

Schon seit Oktober 2016 können viele Verträge auch per E-Mail, SMS, Fax oder Chatnachricht gekündigt werden.


Schon seit Oktober 2016 können viele Verträge auch per E-Mail, SMS, Fax oder Chatnachricht gekündigt werden.

Wichtig ist hierbei, dass für Ihren Vertragspartner erkennbar ist, dass die Kündigung tatsächlich von Ihnen stammt. Benutzen Sie von daher eine E-Mail-Adresse, die bei diesem hinterlegt ist und vergessen Sie die Angabe der Vertrags- und Kundennummer nicht. Für Ihren Vertragspartner muss aufgrund Ihrer Mittelung eindeutig klar sein, welches Vertragsverhältnis Sie beenden möchten. Bitten Sie um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung unter der Angabe des Beendigungstermins des Vertrages, um den fristgerechten Zugang Ihrer Kündigung nachweisen zu können. Kündigen Sie rechtzeitig vor Ablauf der Kündigungsfrist, um notfalls noch ein Kündigungsschreiben per Brief/Rückschein versenden zu können, sollte Ihr Vertragspartner nicht auf Ihre E-Mail reagieren.


Jedoch können auch weiterhin nicht alle Verträge per E-Mail gekündigt werden. Für Verträge aus der Zeit vor Oktober 2016 müssen Sie in den Vertragsbedingungen nachlesen, ob eine Kündigung in Textform ausreicht. Ebenfalls können Miet- und Arbeitsverträge sowie notariell beurkundete Verträge nicht per E-Mail gekündigt werden.

Newsletter abonnieren

des DHB – Netzwerk Haushalt, Landesverband Hessen e. V.