Beitrag Mit und für Kinder kochen

Mit und für Kinder kochen

Ernährungstipps der DHB-Verbraucherberatung Dieburg

Die Ferien sind zu Ende und Schule hat wieder begonnen. Für viele Familien beginnt mit der Einschulung oder mit dem Wechsel auf die weiterführende Schule oder auch schon mit dem erstmaligen Besuch der Kita eine Veränderung im Tagesablauf. Morgens muss früher aufgestanden und gefrühstückt werden oder droht vielleicht der Ausfall des Frühstücks wegen morgendlicher Hektik. Was gibt man dem Kind als Pausenbrot mit? Gibt es ein Mittagessen-Angebot in der Einrichtung? Verlagert sich die gemeinsame Familienmahlzeit möglicherweise von mittags auf abends?

Auf alle Fälle lohnt es sich, diesen neuen Lebensabschnitt der Kinder zu nutzen und Überlegungen anzustellen im Hinblick auf gesunde Ernährung der Kinder sowie der ganzen Familie und auf angepasste Mahlzeitenstruktur. Immerhin sollen die Kinder den ganzen Vormittag aufmerksam sein und konzentriert lernen. Dafür benötigen sie eine gute Versorgung mit Nährstoffen und auch mit Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser. Mit ein bisschen Planung und Vorbereitung am Abend lässt sich die persönliche Pausenbox gesund, individuell und außerdem preiswerter zusammenstellen – viel besser als die Mitgabe von ein paar Euros, wovon sich das Kind etwas kaufen soll. Ernährungstipps für Kinder, Rezeptideen und Zeitspartipps gibt es in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Kompass Ernährung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Auch eine Ausgabe aus 2020 greift dieses Thema auf.

Die genannten Zeitschriften sowie weitere Informationen rund um gesunde Ernährung für die ganze Familie erhalten Sie bei der Verbraucherberatung im DHB-Netzwerk Haushalt, im Kreishaus Dieburg, Albinistraße 23, Telefon 06071 - 881 2072.

Newsletter abonnieren

des DHB – Netzwerk Haushalt, Landesverband Hessen e. V.